Vorbereitungen, to-do-listen, bestellungen

Ich hatte so viele Dinge auf meiner „To-do-Liste“ wie lang nicht mehr.

  • Wo fang ich an?
  • Wo kriege ich alles?
  • Und vor allen Dingen: wie heißen diese Klebedinger aus Gummi, wo man Sachen damit an der Wand befestigen kann? Manchmal fallen mir einfach auch keine deutschen Wörter mehr ein (abgesehen davon hätte ich es auf englisch auch nicht gewusst).

BESTELLUNGEN

BETTWÄSCHE

Was wollte ich alles bestellen: ohne Witz: für mich das Wichtigste: neue Bettwäsche. Das Bett ist zentraler Bestandteil des Wagens, immer zu sehen, immer präsent.

Ich persönlich fand die Vorstellung schön, eine große Decke zu haben (200 x 200cm). Ich hatte einmal im Urlaub so eine Decke und finde es schön, mich dann an meinen Partner zu kuscheln, so teilt man sich immer eine Decke. Es gibt zwar der Zeit niemanden, daher bin ich auch frei zu reisen, aber ich denke da an das Gesetz der Anziehung =) Dementsprechend brauchte ich also auch Bettwäsche in dieser Übergröße, das ist mittlerweile aber nicht mehr so schwierig und kostspielig wie früher.

Die Bettdecke hatte ich schnell, die Bettwäsche hat wirklich einige Zeit gedauert, weil das Bett eben immer zu sehen ist. Ich wollte kein Bett, welches man aus einer Sitzgruppe zusammenbaut. Da hat man meist nicht so gute Matratzen und muss eben immer bauen und dann noch das Bettzeug verstauen. Andererseits war mir auch ein großer Wagen wichtig, mit extra Sitzgruppe, da ich nicht wollte, das Besucher immer auf meinem Bett sitzen (müssen). Außerdem möchte ich ja in dem Wagen längerfristig reisen, wohnen, arbeiten, auch wenn mal schlechtes Wetter ist, da braucht man schon bisschen Platz, nicht zu letzt auch wegen der Katze.

SICHERUNG FÜR TÜR UND LENKRAD

Ich brauchte etwas zur Sicherung, da gibt es:

  • Haken für die Türen
  • Lenkradsperre
  • Radkralle
  • Türverschluss mechanisch
  • Bänder, damit die Türen nicht aufzumachen gehen.
  • GPS Tracker

Für die Türen gibt es von innen schon eine Sicherung (Haken, damit man die Türen nicht einfach öffnen kann). Ich habe mir noch eine Lenkradsperre gekauft, andere kaufen sich Radkrallen. Man muss ehrlicherweise sagen, dass wenn jemand das Gefährt klauen möchte, dann kriegt er das natürlich hin. Ich bin auch kein Freund von übertriebenen Vorsichtsmaßnahmen, aber so ein bisschen, um das Gefühl zu beruhigen.

GPS TRACKER FÜRS AUTO ODER FÜR DIE KATZ?

Ich habe mir einen GPS Tracker gekauft. Funfact: da ich meine Katze mitnehmen möchte, habe ich mir einen GPS Tracker für Katzen gekauft, der ist günstiger, als der für Autos.

Aufpassen:

es gibt welche, die nur bis 500 Meter senden, das bringt natürlich nicht viel. Außerdem gibt es welche für Autos, die man einfach an den Batterieanschluss mit USB anschließt: als ob der Einbrecher nicht als erstes dort schauen würde und das Ding entfernt.

NÜTZLICHE DINGE

Des Weiteren habe ich Gummihaken bestellt, eine Flagge mit den 7 Chakren. Einmal war ich im Baumarkt und habe mir große Kisten für den Kofferraum gekauft, sozusagen als Schrank Ersatz. Dabei habe ich mir bewusst durchsichtige Kisten genommen, damit man von außen sehen kann, was drin ist.

UND WAS MIT GESCHIRR???

Ich wollte keinen 2. Hausstand kaufen, daher habe ich zu Hause aus meiner Wohnung alles halbiert; es gibt nun 2 Teller, 2 Tassen, Löffel, etc bis über Küchenrolle, Tees, Gewürze alles.

Auch ein Wischmopp war mir wichtig, um den Boden zu reinigen und ein Staubsauger (wegen der Katzenhaare).

Natürlich benötigt man wie für jedes Auto eine Parkuhr, Warnwesten (vor allen Dingen im Ausland für jeden Mitfahrer).

Ein Eimerchen für den Müll ist sehr praktisch, Schere, ein Topf, eine Pfanne. Meinen Thermomix wollte ich noch mitnehmen.

KLEIDUNG

Klamotten: sehr witzig, letztes Jahr habe ich mich von meinem Freund getrennt und wir haben beide viel ausgemistet: 8 Säcke voller Klamotten habe ich gespendet. In der Wohnung ist nun so viel Platz und viele Schubladen sind leer. Nun für den Campervan war es ein halber Umzug, Ich hatte ich das Gefühl immernoch so viele Sachen zu besitzen.

MEIN PRIVATER KLEIDERSCHRANK IST FAST LEER, FÜR DIE ARBEIT HABE ICH EINIGES; GERADE FÜR MEINE JOBS BENÖTIGE ICH SCHICKE SACHEN. PRIVAT TRAGE ICH GERN SPORTLICHE SACHEN, GEHE JOGGEN, WANDERN, MACHE YOGA UND MEDITIERE, DAS IST ES EHER BEQUEM.

Für mich ist es auch befreiend, das ich immer wieder an meine feste Adresse kann, sodass ich für meine Jobs immer neu packen kann, Wäsche waschen kann etc.

Es würde mich mehr stressen, jetzt 5 Monate non stop on tour zu sein. Der Wechsel zwischen reisen und auch mal Ruhe zu Hause, ist für mich sehr wertvoll. Ich glaube, Flynn tut es auch gut.

One Comment

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s