endlich – ich kann gypsy abholen

Ich kann den Campervan Samstag Nachmittag am 7.3.2020 endlich abholen.

Papa hat mich ins Käbschütztal gefahren, ich war froh, das er dabei war.

Es geht gar nicht so sehr ums Auto, sondern viel mehr um die ganzen technischen Sachen, die man beachten muss.

Da Weile hat meiner ja nun gar nicht viel Technik verbaut. Es gibt an sich nur die Küche über eine kleine Gasflasche, Wassertank, Licht, Strom über Solarpanel (3 Tage autark), und die neu eingebaute Standheizung. Hier habe ich mich für „Diesel“ entschieden. Warum gibts in einem weiteren Blogbeitrag.

Rückwärtsfahren will geübt sein, auch ohne Spiegel.

Auch an die Höhe muss man sich gewöhnen. Der Weg ist das Ziel, das reisen im höheren Auto macht unglaublich viel Spaß, Jedoch sollte man schon an die Durchfahrtshöhe denken, jedes Mal, sonst wirds teuer und ärgerlich.

das Kennzeichen sollte ich selbst anbringen, das macht man wohl so

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s