Jetzt ist die beste Zeit für Veränderung

english version below

Warum ist jetzt die beste Zeit? Naja das ist ganz einfach. Viele Menschen sagen, die Zukunft sei im Moment so unsicher. Und das war vor Corona anders? Wer kann denn in die Zukunft schauen? Und wer konnte es vor Corona? Eben.

Die Menschen der Nachkriegsgeneration nach 1945, die hatten Probleme. Die wussten, nicht, was sie und ob sie abends etwas auf dem Abendbrottisch haben. Sie haben „einfach“ angefangen etwas zu tun und haben damit das Wirtschaftswunder kreiert. Das es nicht immer weiter nach oben mit der Wirtschaft, den Umsätzen gehen kann und dass wir der Zeit schon eine Rezension erleben (Geldentwertung, also Produkte werden teurer, bei gleichbleibenden Löhnen), das ist Fakt.

Dennoch halte ich es für eine großartige Gelegenheit gerade deshalb, das zu tun, umzusetzen, worauf man selbst Lust hat (und nicht wie eine Ameise 40 Stunden pro Woche für ein Unternehmen zu arbeiten). Das dankt einem am Ende nämlich niemand. Und es hat auch niemand am Ende des Lebens gesagt: hätte ich doch mal mehr gearbeitet. Im Gegenteil, am Ende des Lebens stellen viele fest, das sie ein Leben geführt haben, um andere glücklich zu machen oder zu beeindrucken, oder das wenn sie in Rente sind, gar nicht mehr fit genug sind, um all die tollen Sachen zu machen, die sie ihr Leben lang wollten.

Arbeitszeit ist Lebenszeit

Arbeitszeit ist Lebenszeit und daher finde ich, das man diese Zeit mit einer für sich selbst sinnstiftenden Tätigkeit verbringen sollte. Dann fühlt es sich nämlich auch nicht wie Arbeit an. Ja auch ich als Selbstständige muss manchmal schauen, dass ich nicht zu viel arbeite; sprich abends kein Feierabend, am Wochenende schnell nochmal was gepostet und um die Kommentare gekümmert, oder Veranstaltungen von Kunden besuchen, sehen und gesehen werden, das ist alles Teil des Business und der Übergang zwischen privat und Geschäft ist durchaus fließend. Aber wie ich eben sagte, es macht mir Spaß und ich lerne ganz oft spannende Menschen und Geschichten kennen. Mein Job ist abwechslungsreich; egal ob ich in einem Abendkleid auf einer Bühne stehe oder mit Gummistiefeln im Wald. Das ist auch das, was ich mit Gypsy, meinem Campervan lebe; ich liebe es meine Yoga Leggins anzuziehen, rumzufahren, neue Gegenden zu erkunden, ich liebe es genau so schick auf der Bühne/vor der Kamera zu stehen, mit Highheels und schönen Roben. Und wenn ich dann aus dem Van komme mit einem schicken Outfit, dann sind einige erstmal verblüfft. Es geht eben beides: Business und Entspannung, das nennt man Work-Life-Balance. Und um das auch zu spüren, höre in dich rein, was dich glücklich macht und mit wem und womit du deine Zeit verbringen möchtest. Denn jetzt stehen die Zeiger gerade auf Veränderung, die Welt sagt es dir doch schon 😉

__________________________________________________________________

Now is the best time for change


Why is the best time NOW? Well, it’s very simple. Many people say that the future is so uncertain at the moment. And that was different before Corona? Who can look into the future? And who could before Corona? Exactly.


The people of the postwar generation after 1945, they had problems. They didn’t know what they had and whether they had something on their dinner table in the evening. They „simply“ started to do something and created the economic miracle. The fact that the economy, the turnover can’t go on going up and up and that we are already experiencing a review of the time (money devaluation, i.e. products become more expensive, with the same wages), that’s a fact.

opportunities are everywhere


Nevertheless, I think it is a great opportunity to do what you want to do, to implement what you want to do (and not to work like an ant 40 hours a week for a company). In the end, nobody thanks you for that. And nobody said at the end of their life: if only I had worked more. On the contrary, at the end of life many people realize that they have lived a life to make others happy or to impress them, or that when they retire, they are no longer fit enough to do all the great things they wanted to do all their lives.

working time is lifetime and I think, it is not supposed to be to work 40h/week like an ant


Working time is life time and therefore I think that you should spend this time with an activity that makes sense to yourself. Then it doesn’t feel like work either. As a self-employed person I have to make sure that I don’t work too much, i.e. no closing time in the evening, on weekends I have to post something and take care of the comments, or attend customer events, see and be seen, that’s all part of business and the transition between private and business is quite fluid. But as I just said, I enjoy it and I often get to know exciting people and stories. My job is varied; whether I’m standing on a stage in an evening dress or in the forest in rubber boots. This is also what I live with Gypsy, my campervan; I love to put on my yoga leggings, drive around, explore new areas, I love to be just as chic on stage/ in front of the camera, with high heels and beautiful robes. And when I come out of the van with a nice outfit, some people are amazed. It works both ways: business and relaxation, that’s called work-life-balance. And in order to feel this, listen to yourself, what makes you happy and with whom and with what you want to spend your time. Because now the pointers stand straight on change, the world says it to you nevertheless already 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s